Allgemeine Verkaufsbedingungen

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. Durch die Navigation in diesem Bereich erhält der Kunde Zugang zu myTrafile, das über die Webadresse mytrafile.com zugänglich ist. Mit dem Besuch der Website und der Aufgabe einer Bestellung auf der Website akzeptieren Sie die Vertragsbedingungen und die darin festgelegten Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten.
  2. Bei der Auslegung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen sind die folgenden Begriffe wie folgt zu verstehen:
    • Website: www.mytrafile.com
    • Verkäufer: Trafile Turconi Srl
    • Eingetragene Marke: MY TRAFILE
    • Kunde: der „Verbraucher“, der das Produkt kauft und/oder die Person, an die das bestellte Produkt geliefert wird
    • Teile: Verkäufer und Kunde
    • Produkt: die im Katalog von Trafile Turconi Srl beschriebenen und abgebildeten und/oder auf der Website mytrafile.com angebotenen Waren.
    • Allgemeine Verkaufsbedingungen: diese Vereinbarungen
  3. Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für den Verkauf von Produkten und beziehen sich ausschließlich auf Käufe, die von „Verbraucher“-Kunden auf der Webseite mytrafile.com gemäß den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes (Gesetzesdekret Nr.206 vom 6. September 2005 in seiner aktuellen Fassung) getätigt werden
    • Sitz: Via Pisqurei 6, Colverde (CO) loc. Parè, 22041
    • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: IT02193680135
    • Eingetragen im wirtschaftlichen Verwaltungsregister (REA), Nr.: CO-245794
    • E-Mail: info@mytrafile.com
  4. Der Kunde ist verpflichtet, vor der Aufgabe einer Bestellung über die Website mytrafile.com die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen zu lesen, die zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung als vollständig und vorbehaltlos akzeptiert gelten.
  5. Trafile Turconi Srl behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen einseitig und ohne Vorankündigung zu ändern, deren Änderungen und Ergänzungen ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf der Website in Kraft treten. Die geänderten und/oder ergänzten Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für Bestellungen, die nach ihrer Veröffentlichung übermittelt werden.
  6. Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln das Angebot, die Einreichung und die Annahme von Kaufaufträgen für Produkte auf der Website mytrafile.com. Sie erstrecken sich jedoch nicht auf die Erbringung von Dienstleistungen und/oder den Verkauf anderer Produkte durch andere Parteien als den Verkäufer, die auf dieser Website über Links, Banner oder andere Hypertext-Links präsent sind.
  7. Bevor Sie Bestellungen aufgeben und Produkte und/oder Dienstleistungen von anderen Parteien erwerben, sollten Sie die von diesen Parteien bereitgestellten Verkaufs- oder Lieferbedingungen sorgfältig prüfen. Trafile Turconi Srl übernimmt keine Verantwortung für solche Bestellungen und/oder Käufe, auf die sie nicht einmal indirekt Einfluss hat.
  8. Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen aus irgendeinem Grund nichtig oder unwirksam sein, so berührt dies in keiner Weise die Gültigkeit, Verbindlichkeit und Einhaltung der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

BESTELLUNG, ANNAHME UND VERTRAGSABSCHLUSS

  1. Um Produkte online über die Website mytrafile.com zu kaufen, muss der Kunde volljährig und geschäftsfähig sein.
  2. Um mit dem Kauf fortzufahren, muss der Kunde auf den für den Online-Shop bestimmten Bereich der Website zugreifen, wo die zum Verkauf angebotenen Produkte ausgewählt und bestellt werden können. Die Produkte werden ausgewählt, indem sie in den virtuellen Einkaufswagen gelegt werden. Bis dahin ist es möglich, Bestellungen zu ändern, Buchungen zu stornieren oder zu bestätigen.
  3. Sobald die Auswahl der Produkte abgeschlossen ist, muss der Kunde seine Daten angeben, um den Kauf abzuschließen (z.B.: Name, Vorname, Wohnsitz und/oder Sitz, Lieferadresse und Telefonnummer, E-Mail-Adresse usw.). Dem Kunden wird eine Zusammenfassung der Bestellung angezeigt, deren Inhalt er ändern kann. Über das Feld „Bestellung abschließen“ wird der Kunde aufgefordert, die Bestellung zu bestätigen, die dann an den Verkäufer übermittelt wird. Der Kunde muss dann die Versandart und die Zahlungsart angeben, wobei er aus den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten wählen kann. Der Kunde kann sich auf der Website registrieren oder, falls er bereits registriert ist, anmelden, um die Vorteile von Rabattcodes zu nutzen.
  4. Bevor der Kunde ein Produkt kauft, muss er die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen sorgfältig lesen und durch Anklicken des entsprechenden Kästchens auf der Website ausdrücklich akzeptieren, ebenso wie die Informationen über das Rücktrittsrecht und die Verarbeitung personenbezogener Daten.
  5. Der Kunde kann die Zahlung der Bestellungen gemäß den auf der Website vorgeschlagenen Bedingungen vornehmen.
  6. Die Bestätigung der Bestellung schickt der Verkäufer dem Kunden per E-Mail an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse. Diese Mitteilung enthält eine Zusammenfassung der wesentlichen Merkmale des Produkts, den Preis und die Versandkosten sowie eine Bestellnummer, die für jede weitere Mitteilung zwischen den Parteien zu verwenden ist.

Der Kaufvertrag zwischen den Parteien gilt nach erfolgter Zahlung durch den Kunden als abgeschlossen.  In Ermangelung einer Zahlung gilt der Vertrag zwischen den Parteien als nicht geschlossen und Trafile Turconi Srl wird von jeder Verpflichtung und Verantwortung gegenüber dem Kunden befreit.

REGISTRIERUNG DER KUNDEN

  1. Bei der Registrierung verpflichtet sich der Kunde, die Anweisungen auf der Website mytrafile.com zu befolgen und seine persönlichen Daten korrekt, vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.
  2. Nach der Registrierung erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse.
  3. Der Kunde verpflichtet sich, Trafile Turconi Srl jederzeit und unverzüglich über jede Änderung seiner Daten zu informieren.
  4. Falls der Kunde ungenaue, unvollständige oder unwahre Daten mitteilt, die es nicht erlauben, die tatsächliche Zahlung oder die korrekte Ausführung der erhaltenen Bestellung zu überprüfen, ist Trafile Turconi Srl von jeglicher Verpflichtung und Verantwortung gegenüber dem Kunden befreit oder hat die Möglichkeit, die Ausführung der erhaltenen Bestellung auszusetzen, bis der Kunde die festgestellten Mängel behoben oder die entsprechende Zahlung geleistet hat.
  5. Wenn ein Kunde zum ersten Mal die Aktivierung eines Profils beantragt, wird er aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Passwort festzulegen. Diese Kennungen bilden das Validierungssystem für die Zugriffe des Kunden auf die Webseite mytrafile.com, müssen sorgfältig aufbewahrt werden und dürfen niemals, auch nicht vorübergehend, an Dritte weitergegeben werden. Alle Handlungen, die der Kunde unter Verwendung seines Benutzernamens und seines Passworts vornimmt, werden ausschließlich ihm zugerechnet und sind für ihn verbindlich.

VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

  1. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden gemäß den Bestimmungen der Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten verarbeitet, wie in dem entsprechenden Abschnitt mit den Informationen gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutzrichtlinie) angegeben.

PRODUKTDATENBLATT

  1. Jedes Produkt auf der Webseite mytrafile.com hat ein Produktblatt, das die wichtigsten physischen und technischen Eigenschaften, die Gebrauchsanweisung, Bilder und/oder Videos des Produkts und weitere Informationen darüber enthält, so dass der Kunde sich ein klares Bild davon machen kann, was er kauft. Bilder und Videos können rein indikative Informationen und Beschreibungen enthalten, die in Größe und Farbe von dem tatsächlich bestellten Produkt abweichen können.

PRODUKTVERFÜGBARKEIT

  1. Die Produktverfügbarkeit bezieht sich auf die tatsächliche Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden. Diese Verfügbarkeit ist jedoch als rein indikativ zu betrachten, da die Produkte aufgrund der gleichzeitigen Anwesenheit mehrerer Interessenten auf der Website bereits an andere Kunden verkauft werden können, bevor die Bestellung bestätigt wird.
  2. Auch nach Versand der Bestellbestätigung per E-Mail kann es zu einer teilweisen oder vollständigen Nichtverfügbarkeit der Ware kommen. In diesem Fall wird die Bestellung automatisch berichtigt, indem das nicht verfügbare Produkt gestrichen wird, und der Kunde wird unverzüglich per E-Mail informiert. Dem Kunden steht es in einem solchen Fall frei, die Wiederverfügbarkeit des bestellten Produkts abzuwarten oder den Kaufvertrag gemäß Art. 61, Absatz 6 des Verbraucherschutzgesetzes zu kündigen, wobei das Recht auf Schadensersatz ausgeschlossen ist.
  3. Entscheidet sich der Kunde, die Lagerauffüllung abzuwarten, so teilt der Verkäufer per E-Mail eine neue Lieferfrist mit.
  4. Wenn der Kunde beschließt, den Vertrag zu kündigen, wird der vom Kunden gezahlte Betrag innerhalb von 15 Werktagen, nachdem der Verkäufer von der Entscheidung des Kunden Kenntnis erlangt hat, zurückerstattet.

PREISE

  1. Alle Verkaufspreise der Produkte, die auf der Website angezeigt und angegeben werden, sind in Euro angegeben.
  2. Die Versandkosten und eventuelle Zusatzkosten werden im Kaufvorgang angegeben und berechnet, bevor der Kunde seine Bestellung aufgibt.
  3. Der Verkäufer kann die Verkaufspreise der Produkte, die Versandkosten und alle Nebenkosten jederzeit und ohne Vorankündigung ändern. Selbstverständlich behalten Bestellungen, die vor der Preisänderung eingehen, die entsprechenden Beträge zu den vorherigen Preisen.
  4. Die Verwendung von Rabattgutscheinen wird auf der Website nach den folgenden Grundsätzen geregelt:
    • Wenn der Wert des Rabattcodes geringer ist als der Wert der Bestellung, muss der Restbetrag gemäß den auf der Website angebotenen Zahlungsarten hinzugefügt werden;
    • Es ist nicht möglich, die Rabattcodes für einen einzigen Kauf miteinander zu kombinieren;
    • Rabattcodes können auch für Zahlungen unter ihrem Wert verwendet werden; in diesem Fall kann der restliche Rabattbetrag nicht gutgeschrieben werden und geht verloren;
    • Jeder Rabattcode kann nur für einen Einkauf verwendet werden;
    • Bei Einkäufen in geringerer Höhe berechtigen die Rabattcodes in keinem Fall zu einer Rückgabe des Restgeldes;
    • Im Falle der Stornierung einer Bestellung und/oder der Auflösung eines Vertrages, für die ein Rabattcode verwendet wurde, wird der entsprechende Betrag dem Kunden wieder gutgeschrieben;
    • Rabattgutscheine können unter keinen Umständen in Bargeld umgewandelt werden.

ZAHLUNGSMODALITÄT

  1. Sobald die gewünschten Produkte ausgewählt sind, werden sie in den Warenkorb gelegt. Folgen Sie einfach den Kaufanweisungen und geben Sie bei jedem Schritt des Vorgangs die erforderlichen Informationen ein bzw. überprüfen Sie sie. Die Einzelheiten der Bestellung können vor der Bezahlung geändert werden.
  2. Jede Zahlung durch den Kunden kann nur durch eine der angegebenen Methoden erfolgen: Online-Kreditkarte, PayPal oder Banküberweisung.
  3. Bei Zahlung per Kreditkarte ermächtigt der Kunde durch Ausfüllen des entsprechenden Feldes auf der Website den Verkäufer, seine Kreditkarte zu verwenden und den Preis zuzüglich etwaiger Steuern, Versandkosten, Bankgebühren und sonstiger, gegebenenfalls anfallender Nebenkosten abzubuchen.
  4. Alle Bestellungen müssen in Euro bezahlt werden, einschließlich aller Steuern, Versandkosten, Bankgebühren und sonstiger Nebenkosten. Auf Wunsch sendet der Verkäufer dem Kunden die Kaufrechnung per E-Mail zu.
  5. Die Rechnung wird auf der Grundlage der vom Kunden bei der Bestellung angegebenen Daten ausgestellt. Nach Ausstellung der Rechnung sind keine Änderungen der Daten mehr möglich.
  6. Der Kunde verpflichtet sich, die bei der Bestellung eingegebenen Daten sorgfältig zu prüfen.
  7. Jede etwaige Rückerstattung an den Kunden erfolgt auf eine vom Verkäufer vorgeschlagene und vom Kunden gewählte Weise, z. B. durch Rücküberweisung des gezahlten Betrags oder durch Aushändigung eines Kaufgutscheins, der für künftige Bestellungen auf der Website verwendet werden kann. Die Erstattung erfolgt innerhalb von 15 Werktagen nach Antrag des Kunden.
  8. Wählt der Kunde als Zahlungsart die Banküberweisung, teilt der Verkäufer die Bankverbindung nach Erhalt der Bestellung per E-Mail mit. Der Kunde veranlasst die Zahlung per Banküberweisung spätestens innerhalb der darauffolgenden 10 Kalendertage und sendet den Überweisungsauftrag oder eine andere Bankbestätigung über dessen Ausführung per E-Mail.
  9. In dem Verwendungszweck der Zahlung per Banküberweisung muss der Kunde angeben: 1) die Referenznummer der Bestellung; 2) den Vor- und Nachnamen der Person, die die Bestellung ausgeführt hat, falls es sich nicht um den Kontoinhaber handelt, der die Überweisung veranlasst hat.
  10. Bei Zahlung per Banküberweisung gilt der Vertrag mit der tatsächlichen Gutschrift des Preises auf dem Girokonto von Trafile Turconi Srl als abgeschlossen. Auch die Lieferfristen für das Produkt beginnen ab diesem Zeitpunkt. Wird dagegen innerhalb der vorgenannten Frist von 10 Kalendertagen keine Zahlung geleistet, gilt der Vertrag als nicht geschlossen und der Verkäufer ist von allen Verpflichtungen und Haftungen befreit.

VERSAND UND LIEFERUNG

  1. Die Lieferung der gekauften Produkte erfolgt in Italien und in der Europäischen Union durch den Einsatz von führenden nationalen und internationalen Kurierdiensten mit entsprechender Genehmigung.
  2. Die vom Kunden angegebene und dem Verkäufer per E-Mail bestätigte Adresse gilt als Lieferanschrift für die bestellten Produkte. Möchte der Kunde mehrere Produkte bestellen, die gleichzeitig an verschiedene Orte geliefert werden sollen, muss er für jede Lieferadresse eine separate Bestellung aufgeben.
  3. Die Art der Lieferung, die durchschnittlichen Lieferzeiten und die Preise sind in dem entsprechenden Abschnitt der Website angegeben.
  4. Die Lieferzeiten können von mindestens 3 Werktagen bis zu 30 Werktagen ab dem Tag nach Abschluss des Kaufvertrags variieren.
  5. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Lieferfristen im Falle von Ereignissen, die außerhalb seines Einflussbereichs liegen, sowie bei höherer Gewalt und unvorhersehbaren Umständen um einen angemessenen Zeitraum zu verlängern. In solchen Fällen ist der Verkäufer von jeglicher Haftung befreit, und die Versand- und Lieferfristen werden ausgesetzt.
  6. Der Versand der bestellten Produkte erfolgt im Namen und auf Risiko des Kunden. Der Verkäufer haftet daher nicht für Verzögerungen oder Schäden, die sich aus dem Versand ergeben. Bei der Lieferung der Produkte muss der Kunde prüfen, ob die Anzahl der erhaltenen Packstücke mit der auf dem Transportdokument angegebenen Anzahl übereinstimmt und sicherstellen, dass die Verpackung nicht beschädigt oder manipuliert wurde. Falls das Produkt sichtbar beschädigt oder manipuliert ankommt, muss der Kunde die Lieferung unter Vorbehalt annehmen, den Vorfall sofort beim Spediteur reklamieren und den Verkäufer spätestens am nächsten Werktag unter der folgenden E-Mail-Adresse benachrichtigen:service@mytrafile.com.
  7. Die bei der Auftragsbestätigung angegebenen Lieferfristen beziehen sich auf vorrätige Produkte und sind als unverbindlich zu verstehen, da sie vom Verkäufer aus produktionstechnischen, organisatorischen oder logistischen Gründen geändert werden können. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, mehrere Produkte, die sich auf dieselbe Bestellung beziehen, zu verschiedenen Zeitpunkten zu liefern, ohne dass dem Kunden weitere Kosten entstehen.
  8. Besondere Lieferbedingungen sowie eine etwaige Versicherung für den Versand sind im Voraus schriftlich zwischen den Parteien zu vereinbaren und können zusätzliche Ausgaben und Kosten nach sich ziehen.
  9. Ist ein bestelltes Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht mehr vorrätig oder wird es auf der Website fälschlicherweise als verfügbar angezeigt, so wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich darüber informieren. In diesem Fall kann der Kunde wählen, ob er die Wiederverfügbarkeit des Produkts abwartet und einen neuen Liefertermin akzeptiert oder ob er vom Vertrag zurücktritt, wobei in jedem Fall das Recht auf Schadensersatz ausgeschlossen ist.

Wenn der Kunde beschließt, den Vertrag zu kündigen, wird der vom Kunden gezahlte Betrag innerhalb von 15 Werktagen, nachdem der Verkäufer von der Entscheidung des Kunden Kenntnis erlangt hat, zurückerstattet.

RÜCKTRITT

  1. Vorbehaltlich der in Art. 59 der Gesetzesverordnung Nr. 206/2005 vorgesehenen Ausnahmen verfügt der Kunde über eine Frist von 14 Tagen, um ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass ihm andere als die in Art. 56 Absatz 2 und Art. 57 der Gesetzesverordnung Nr. 206/2005 vorgesehenen Kosten entstehen.
  2. Die Rücktrittsfrist endet nach 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde das bestellte Produkt tatsächlich erhalten hat. Bei mehreren Produkten, die der Kunde im Rahmen einer einzigen Bestellung bestellt hat und die der Verkäufer oder Dritte getrennt geliefert haben, beginnt die Rücktrittsfrist an dem Tag, an dem der Kunde das letzte Produkt erhalten hat.
  3. Der Kunde kann sein Rücktrittsrecht nur dann ausüben und das gekaufte Produkt zurückgeben, wenn er es nicht benutzt hat oder es keine Wertminderung erfahren hat, die aufgrund einer anderen als der zur Feststellung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise des Produkts erforderlichen Behandlung verursacht wurde.

Es können keine Produkte zurückgegeben werden, die mit Lebensmitteln oder anderen Waren in Berührung gekommen sind oder die sich nicht in der Originalverpackung befinden.

  1. Der Kunde muss den Verkäufer vor Ablauf der Rücktrittsfrist schriftlich per E-Mail an service@mytrafile.com über seinen Entschluss zum Rücktritt informieren.
  2. Im Falle des Rücktritts muss der Kunde die Versandkosten für die Rücksendung des Produkts tragen, wobei er auch für den etwaigen Verlust oder die Beschädigung des Produkts während des Transports haftet.
  3. Im Falle des Rücktritts muss die Rückgabe des Produkts unter Androhung der Verwirkung innerhalb der nächsten 14 Tage erfolgen. Das Produkt muss ordnungsgemäß geschützt und in der Originalverpackung verpackt an die folgende Adresse zurückgeschickt werden: Trafile Turconi Srl, 22041 Loc. Parè (CO) – Via Pisqurei, 6.
  4. Nach Überprüfung der Unversehrtheit des Produkts, aller seiner Bestandteile und der dazugehörigen Komponenten erstattet der Verkäufer den gezahlten Preis, mit Ausnahme der Versandkosten, zurück. Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 14 Werktagen nach den oben genannten Überprüfungen unter Verwendung desselben Zahlungsmittels, das für die ursprüngliche Transaktion verwendet wurde.
  5. Zusätzlich zu den Bestimmungen in Punkt 3 kann das Widerrufsrecht nicht ausgeübt werden und verfällt, falls es ausgeübt wird, wenn das zurückgesendete Produkt nicht unversehrt ist, weil:
    • die Originalverpackung fehlt;
    • das Produkt benutzt wurde; – Komponenten und/oder Begleitelemente fehlen;
    • das Produkt beschädigt ist und/oder manipuliert wurde.
  6. Im Falle der Verwirkung hat der Kunde keinen Anspruch auf eine Rückerstattung. Der Verkäufer teilt dem Kunden die Ablehnung des Rücktrittsantrags innerhalb von 14 Werktagen nach Erhalt des Produkts mit, das dem Kunden zur Abholung auf eigene Kosten beim Verkäufer zur Verfügung steht.

GARANTIE

  1. Der Kunde ist verpflichtet, das Produkt nach der Lieferung auf seinen Zustand und das Vorhandensein von Konformitätsmängeln zu überprüfen.
  2. Alle von Trafile Turconi Srl verkauften Produkte unterliegen der Konformitätsgarantie, die im Art. X des Verbraucherschutzgesetzes vorgesehen ist, damit der Kunde im Falle des Kaufs von fehlerhaften Produkten, Produkten, die nicht funktionieren oder nicht dem vom Verkäufer angegebenen Zweck entsprechen oder für den das bestellte Produkt grundsätzlich bestimmt ist, geschützt ist.
  3. Im Falle von Konformitätsmängeln kann der Kunde seine Rechte aus der Konformitätsgarantie geltend machen, indem er sich unverzüglich an den Verkäufer unter der E-Mail-Adresse service@mytrafile.com wendet, den Kaufnachweis vorlegt und den Bestellcode mitteilt. Der Kundendienst wird Ihnen alle Hinweise zur Gewährung der Garantie geben.
  4. Der Verkäufer haftet gegenüber dem Kunden für Konformitätsmängel, die zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bestehen und sich innerhalb von 2 Jahren nach diesem Zeitpunkt manifestieren. Außerdem verjährt die Geltendmachung von Mängeln, die der Verkäufer nicht arglistig verschwiegen hat, in jedem Fall innerhalb von 26 Monaten nach Lieferung des Produkts. Bei Konformitätsmängeln kann der Kunde zwischen Reparatur und Austausch des Produkts wählen, sofern die gewählte Abhilfemaßnahme nicht unmöglich ist oder dem Verkäufer im Vergleich zur alternativen Abhilfemaßnahme unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls keine unverhältnismäßig hohen Kosten verursacht.
  5. Gemäß den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes hat der Kunde das Recht auf eine anteilige Minderung des Preises oder auf Vertragsauflösung, wenn: a) der Verkäufer es versäumt hat, das Produkt nachzubessern oder auszutauschen, oder der Verkäufer sich geweigert hat, das bestellte Produkt konform zu machen; b) ein Konformitätsmangel auftritt, obwohl der Verkäufer versucht hat, die Konformität des Produkts wiederherzustellen; c) der Konformitätsmangel so schwerwiegend ist, dass er die sofortige Minderung des Preises oder die Auflösung des Vertrags rechtfertigt; d) der Verkäufer erklärt hat oder aus den Umständen ersichtlich ist, dass er die Konformität des Produkts nicht innerhalb einer angemessenen Frist oder ohne erhebliche Unannehmlichkeiten für den Kunden wiederherstellen wird. Bei der Festsetzung des Preisnachlasses berücksichtigt der Verkäufer unter anderem die Verwendung des Produkts. Bei einem geringfügigen Konformitätsmangel ist der Kunde nicht zur Auflösung des Vertrages berechtigt.
  6. Der Verkäufer hat das mangelhafte Produkt entgegenzunehmen, um zu prüfen, ob die Funktionsstörung auf einen Konformitätsfehler zurückzuführen ist oder nicht. Bei Mängeln, die in den ersten 12 Monaten nach der Lieferung des Produkts auftreten, obliegt die Überprüfung stets dem Verkäufer, da davon ausgegangen wird, dass sie bereits zum Zeitpunkt der Lieferung bestanden. Ab dem dreizehnten Monat nach der Lieferung des Produkts obliegt es stattdessen dem Kunden zu beweisen, dass der Konformitätsmangel bereits zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bestand. Nur in dem Fall, in dem die Funktionsstörung nicht von einem Konformitätsmangel abhängt, behält sich der Verkäufer das Recht vor, vom Kunden die Erstattung der – angemessenen und im Voraus angegebenen – Kosten zu verlangen, die er für die Überprüfung getragen hat.
  7. Der Kunde verliert den Anspruch auf die Produktgarantie und die Erstattung der entsprechenden Versandkosten, wenn:
    • a) das Produkt von anderen Personen als dem Verkäufer oder einer anderen autorisierten Person repariert, manipuliert und/oder verändert wurde;
    • b) sich der Konformitätsmangel des Produkts nach Ablauf von 2 Jahren nach der Lieferung des Produkts gezeigt hat;
    • c) der Mangel auf eine schlechte und/oder unsachgemäße Verwendung, Lagerung, Wartung oder Installation oder auf die Nichtbeachtung der vom Verkäufer mit dem Produkt gelieferten Anweisungen zurückzuführen ist.
  • Der Verkäufer haftet in keinem Fall für irgendwelche Schäden, die sich aus der unsachgemäßen und/oder nicht anweisungsgemäßen Verwendung des Produkts sowie aus unvorhersehbaren Umständen oder höherer Gewalt ergeben.
  • Die vorstehende Konformitätsgarantie gilt laut Gesetz für „Verbraucher“, d.h. für Kunden, die einen Kauf zu Zwecken tätigen, die nicht mit einer unternehmerischen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängen.

Hat der Kunde hingegen in seiner Eigenschaft als „Gewerbetreibender“ einen Kauf getätigt, gilt die anderslautende Sachmängelhaftung gemäß den Artikeln 1490 ff. des Zivilgesetzbuches.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

  1. Der Verkäufer haftet nicht für Handlungen oder Unterlassungen, die dem Kunden, dem Spediteur, höherer Gewalt oder zufälligen Ereignissen zuzuschreiben sind, und auch nicht für den Fall, dass er die eingegangenen Bestellungen nicht rechtzeitig und in der im Vertrag vorgesehenen Weise ausführt.
  2. Außer im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet der Verkäufer dem Kunden gegenüber nicht für Fehlleistungen oder Störungen im Zusammenhang mit der Nutzung des Internets und der E-Mail.
  3. Darüber hinaus haftet der Verkäufer nicht für Schäden, Verluste und Kosten, die dem Kunden infolge der Nichtausführung und/oder der nicht ordnungsgemäßen Ausführung des Vertrags entstehen; der Kunde hat lediglich Anspruch auf Rückerstattung des gezahlten Preises und etwaiger zusätzlicher Kosten.
  4. Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für die betrügerische und unrechtmäßige Verwendung von Kreditkarten und anderen Zahlungsmitteln und/oder der darin enthaltenen Daten durch Dritte bei der Bezahlung der gekauften Produkte.
  5. Der Kunde haftet in keinem Fall für Zahlungsverzögerungen oder -pannen, wenn er nachweist, dass er die geforderte Zahlung mit der Auftragsbestätigung in der vom Verkäufer angegebenen Zeit und Weise geleistet hat.

KUNDENDIENST UND KONTAKT

Alle Anfragen können an folgende Adresse gerichtet werden:

E-Mail: info@mytrafile.com

Hilfeersuchen oder Reklamationen können an folgende Adresse gerichtet werden:

E-Mail: service@mytrafile.com

Der Verkäufer verpflichtet sich, alle Reklamationen spätestens innerhalb von 7 Werktagen nach deren Eingang zu beantworten.